Informationssicherheit – Ein ganzheitlicher Ansatz

Informationssicherheit – Ein ganzheitlicher Ansatz

4. Fachtagung des Studienzentrums IT-Management & Informatik der DHBW Lörrach.

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg veranstaltet am 25. Juli 2014 in Lörrach die 4. Fachtagung des Studienzentrums IT-Management & Informatik. In diesem Rahmen wird Herr Anselm Rohrer von der consectra GmbH einen Vortrag mit dem Titel „Informationssicherheit – Ein ganzheitlicher Ansatz“ halten.

Kevin Mitnic, der einstige „Most Wanted Hacker“ im Cyberspace erklärte in einen Interview mit dem heise Verlag: […]der Mensch ist das schwächste Glied in der Kette […]Eine Firma könne viel Geld ausgeben und alles Mögliche an IT-Security-Hard- und Software kaufen, aber wenn ein Angreifer nur eine Person in dieser Firma finde, die er täuschen könne, dann nützen die teuren Investitionen für Technologien überhaupt nichts.“
Seit 2010 hat die consectra GmbH durch die Kampagne „Sicher gewinnt“ das Bundesinnenministerium dabei unterstützt Anwender in fast 200 Bundesbehörden, Instituten und privatwirtschaftlichen Unternehmen zu sensibilisieren. Aus dieser Erfahrung heraus sollen im Rahmen des Vortrages Möglichkeiten sowie kritische Erfolgsfaktoren der Erzeugung von Awareness kommuniziert werden.

Die DHBW bittet Teilnehmer um Anmeldung